Team-Management

Pierre Piek Team Management System

Optimierung von Zusammenarbeit – Ein Team aufbauen und zur Höchstleistung führen.

Branchen unabhängig gibt es bestimmte Elemente, die alle Hochleistungsteams gemeinsam haben. In manchen Fällen werden Hochleistungsteams geboren, in anderen Fällen werden sie ausgesucht oder geformt. Hochleistungsteams arbeiten permanent daran, ihre Bestleistung zu steigern. Es bedarf eines hohen Maßes an zwischenmenschlichen Fähigkeiten, um dieses Ziel zu erfüllen. Vertrauen, gemeinsame Werte und Ziele sowie kritisches Denken und eine offene Kommunikation bilden die Basis und sind der „Kitt“ für optimale Zusammenarbeit. Einmal etwas aufgebaut und implementiert gilt es stetig daran weiter zu arbeiten, denn: Hochleistungsteams sind keine Selbstläufer!
Einer modernen regenerativen Führungsstrategie stehen verschiedene Typologietests zur Verfügung, die unterstützend wirken und in vielen Fällen eine Erreichung der gesteckten Ziele erst ermöglichen, immer absolut wertschätzend und vertrauensvoll.

 

Zwei wesentliche Fragen stellen sich:

Wie bringen Sie Ihr Team zum Erfolg und wie schaffen Sie es erfolgreich zu bleiben?
Teamführung beginnt mit der richtigen Auswahl der Teammitglieder und endet bei der Bewältigung von Teamkonflikten. Wie gut ein Team zusammenarbeitet, wird durch das Teamklima, Feedback innerhalb der Gruppe etc. bestimmt, aber auch durch die Lernpotenziale ihrer Mitglieder.
Hier ist es Aufgabe des Teamleiters, sein Team zu fördern und weiterzuentwickeln. Wie etwa erreicht man, dass sich die Einzelnen mit den Teamzielen identifizieren? Wie kann Kreativität oder Vertrauen in der Gruppe gefördert werden? Wie hält man sein Team bei der Stange? es bewusst(er) steuern und zielgerichtet(er) einsetzen können.

 

Wir unterstützen Sie und steigern Ihre Kompetenz durch Trainings, Coachings oder Beratung
Lernen Sie Ihre Mitarbeitenden regenerativ zu führen

  • Das Team passend zusammenzustellen
  • Die Teammitglieder den Fähigkeiten nach bestmöglich einzusetzen
  • Das Team weg vom Problemdenken zielorientiert zu führen
  • Aus Einzelkämpfern Teamgefährten zu machen
  • Teamsitzungen zu leiten
  • Die Kommunikation im Team zu verbesser
  • Die Arbeitsabläufe im Team zu vereinfachen
  • Konflikte zu erkennen und zu steuern
  • Eine Kommunikations- und Feedbackkultur aufzubauen
  • Eine Teammotivation aufzubauen
  • Höchstleistung mit Ihrem Team zu performen

 

Die Kernmodelle, mit denen wir arbeiten

Als Grundlage für die Anwendung der aufgeführten Modelle dient ein standardisierter Profilbogen. Die Auswertungen dieser Bögen ergeben wichtige Hinweise zu den geprüften Bereichen: wie z.B. Arbeits- oder Verhaltenspräferenzen, Kompetenzen sowie Motivation und Aversion. Jedes Modell verfügt über ein eigenständiges Verständniskonstrukt zur leichten Erarbeitung und Umsetzung im Beratungskontext, in den Unternehmensalltag.

TMSTeam Management Systems (TMS)®
Ein Instrumentarium zur systemischen Organisations- und Personalentwicklung, das von den australischen Wissenschaftlern Charles Margerison und Dick McCann Mitte der 1980er Jahre entwickelt wurde.

Linking Skills Profiles (LSP):
Ein wertschätzendes 360°-Feedback Instrument für Führungskräfte und Projektleiter*innen, mit dem sie eine Rückmeldung in Bezug auf ihre Fähigkeiten erhalten, Teammitglieder, Aufgaben & Arbeitsfunktionen im Rahmen ihrer zentralen  Führungsaufgaben miteinander zu verknüpfen. Es ist das verbindende Element der Führung im Team Management System.

Team Management Profile (TMP) als Kernmodul vom Team Management System:
Ein personalisierter Report der Auskunft über die individuellen Arbeitspräferenzen und präferierte Rolle im Team auf Basis des Team Management Rads gibt. -dient zur Schaffung höherer Arbeitszufriedenheit der Mitarbeitenden, sowie zur systematischen Entwicklung eines Hochleistungsteams.

 

DiSGDiSG®-Persönlichkeitsmodell Ein Modell, um sein eigenes Verhalten kennenzulernen sowie die verschiedenen Ausprägungen und Verhaltenstendenzen von Kollegen*innen und Kunden*innen zu verstehen.
Mit DiSG® hat man schnell die Möglichkeit, Lösungen zur gemeinsamen Vorgehensweise zu schaffen.

 

KodeKODE® Das weltweit einzigartige Analyseverfahren zum Messen und Entwickeln von Kompetenzen. Organisationen aller Art nutzen KODE® um die verdeckten Potenziale und Talente Ihrer Mitarbeitenden, Teams und der gesamten Organisation schnell zu identifizieren und nachhaltig zu fördern.

 

Reiss-ProfileREISS Profile® Ein wissenschaftliches Modell und bekanntes Analysetool, das Experten und Journalisten als „die psychologische DNA eines Menschen“ bezeichnen. Mit der Erstellung der Reiss Motivation Profile® wird u.a. die intrinsische Motivation oder Aversion eines Menschen gegenüber bestimmten Wertvorstellungen oder Lebenszielen erfasst, mit dem Ziel der Steigerung von Volition und Umsetzungskompetenz.